Jung Rauchwarnmelder RWM100WW inkl. Magnetplatte
Hersteller: Jung

Artikelnummer: RWM100WW

GTIN: 4011377115668

Kategorie: Rauchmelder


Verfügbar

Lieferzeit : 4 - 6 Werktage


29,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Paketversand)


Beschreibung

Hochwertiger Rauchmelder der Firma Jung inklusive Magnetbefestigung. Die eingebaute Lithium-Batterie hat eine Lebensdauer von 12 Jahren. Dadurch entfällt das lästige Batteriewechseln. Der Rauchmelder ist mit modernster Bi-Sensor-Technologie ausgestattet, dadurch reagiert der Melder auf Rauch und Hitze. Auch eine große benutzerfreundliche Prüf-/Stop Taste ist vorhanden.

  • 12 Jahre Batterie-Lebensdauer (Lithium)
  • Bi-Sensor-Prozessor-Technologie (Rauch + Hitze)
  • Maximale Echtalarmpräzision
  • Küchentauglich
  • 88 dB Alarmsignal in 3 m Abstand
  • Maße (Ø x H): 10 x 3,8 cm
  • Große, benutzerfreundliche Prüf-/Stop-Taste (78 cm2)
  • Magnetbefestigung mit Klebemontage oder Bohrmontage
  • Besonders umweltfreundlich
  • CE gemäß EN 14604:2005/AC:2008, ROHS, TüV Nord Cert
  • Kriwan Nr. 1772-CPD-120724

Inklusive Magnetbefestigung!!

Technische Daten

    Lithiumbatterie mit Passivierungsschutz
  • 12 Jahre Batterie-Lebensdauer
  • Bi-Sensor-Prozessor-Technologie (Rauch + Hitze)
  • Maximale Echtalarmpräzision
  • Küchentauglich
  • 88 dB Alarmsignal in 3 m Abstand
  • Maße (Ø x H): 10 x 3,8 cm
  • Erfassungsbereich: 20 ... 40 m2 (je nach baulichen Gegebenheiten)
  • Optimale Lagertemperatur: +10 ... +35 °C, <70 % rel. Feuchte
  • Große, benutzerfreundliche Prüf-/Stop-Taste (78 cm2)
  • Magnetbefestigung mit Klebemontage oder Bohrmontage
  • Erfüllt die erhöhten Anforderungen der vfdb-Richtlinie 14-01
  • CE gemäß EN 14604:2005/AC:2008

Montageorte

Optimaler Schutz in Haus und Wohnung

Wo in Haus und Wohnung Rauchwarnmelder montiert werden sollten, um einen Mindestschutz zu gewährleisten, unterscheidet sich je nach Bauart und Anzahl der Räume. In eingeschossigen Wohnungen gehört mindestens in Flur, Schlaf- und Kinderzimmer je ein Rauchwarnmelder.

In Häusern mit mehreren Etagen kommen die Flure auf jedem Stockwerk dazu. Um einen optimalen Schutz für die Bewohner zu erreichen, empfiehlt sich allerdings die Montage in sämtlichen Räumen. Generell gilt dabei: Rauchwarnmelder sind an der Decke möglichst in der Raummitte zu montieren, mindestens aber mit 50 cm Abstand zur Wand.

Wichtig zu wissen: Die Rauchmelder-Ausstattung in Schlaf- und Kinderzimmern ist deshalb ein absolutes Muss, weil im Schlaf auch der menschliche Geruchssinn ruht. Bei einem Wohnungsbrand kann diese eigentlich gesunde Körpereigenschaft fatale Folgen haben, weil die Bewohner so giftigen Rauch nicht wahrnehmen. Sicheren Schutz bieten also nur Rauchwarnmelder ? sie schlafen nie und schlagen laut Alarm, wenn ein Feuer ausbricht.

Optimaler Schutz in Haus und Wohnung

Montageorte in der Wohnung

Brandschutzexperten empfehlen die Montage von Rauchwarnmeldern in jedem Raum. In eingeschossigen Wohnungen gehört mindestens in Flur, Schlaf- und Kinderzimmer je ein Rauchwarnmelder.

Montageorte im Haus

In Häusern mit mehreren Etagen kommen die Flure auf jedem Stockwerk dazu. Um einen optimalen Schutz für die Bewohner zu erreichen, empfiehlt sich allerdings die Montage in sämtlichen Räumen.

Montage und Inbetriebnahme

Schnell montiert, viele Jahre Sicherheit

Dank des zertifizierten Magnet-Klebe-Systems wird der Jung Rauchwarnmelder ohne aufwändige Bohr- und Schraubarbeiten einfach an der Decke angebracht. Ganz ohne Schmutz und Lärm, ohne Stress für Bauherren und Vermieter. Einmal fest montiert, erfüllt der Lebensretter dann viele Jahre zuverlässig seine Aufgabe. Denn seine integrierte Lithiumbatterie mit Passivierungsschutz hat eine Lebensdauer von 12 Jahren. Damit entfallen Sorge und Aufwand, sich regelmäßig um einen Batteriewechsel kümmern zu müssen. Und Umwelt sowie Geldbeutel werden nebenbei auch geschont.

Schnelle Montage ganz ohne Schmutz

 
Schnell, schmutzfrei und sicher: Mit dem zertifizierten Magnet-Klebe-System montieren Sie den JUNG Rauchwarnmelder ohne aufwändige Bohr- und Schraubarbeiten einfach an der Decke. Sicherer Halt versteht sich dabei von selbst! Alternativ können Sie den Rauchmelder auf Wunsch auch mittels einer konventionellen Bohrmontage vom Fachmann anbringen lassen.

Einfachste Montage dank Magnet-Klebe-System: Einfach Schutzfolie entfernen und Magnetträger an die Decke drücken. Anschließend den Rauchwarnmelder auf den Magnetträger aufsetzen, und schon ist der Lebensretter sicher montiert. Selbstverständlich kann er bei Umzug oder Geräteaustausch genauso einfach auch wieder entfernt werden!


Einsatz in jedem Raum

Weil natürlich niemand vorhersehen kann, wo und wann ein Feuer ausbricht, empfehlen Brandschutzexperten die Montage von Rauchwarnmeldern in jedem Raum. So gilt gerade die Küche als Brandherd Nummer Eins: Leicht werden Töpfe auf dem Herd vergessen oder der Ofen wird nicht ausgeschaltet ? binnen Minuten kann es dann brennen. Dieser Gefahr wirkt der JUNG Rauchwarnmelder entgegen. 

Dank modernstem Zwei-Kammer-System unterscheidet er zwischen Wasserdampf und gefährlichem Rauch. Täuschungsalarme sind so nahezu ausgeschlossen. Zudem schlägt die spezielle Bi-Sensor-Prozessor-Technologie auch bei auffälliger Hitzeentwicklung Alarm, wie sie beispielsweise bei Schwelbränden entsteht, oft noch bevor eine Flamme sichtbar wird. Frühzeitige Warnung ist daher überlebenswichtig.

Die Technologie

Erkennt zuverlässig Rauch und Hitze

Doppelt sicher dank Bi-Sensor-Prozessor-Technologie

Dank intelligenter Bi-Sensor-Prozessor-Technologie ist der JUNG Rauchwarnmelder in der Lage, Rauch- und Hitzeentwicklung zu registrieren und auszuwerten. Dazu vereint er die traditionelle optische Rauchdetektion mit einer Analyse der Temperaturveränderungen im Überwachungsradius. Durch diesen doppelten Sicherheitsmechanismus wird nur dann ein Alarm ausgelöst, wenn es wirklich konkrete Anzeichen für einen Brand gibt.

 
Im Inneren des JUNG Rauchwarnmelders befindet sich die Rauchmesskammer. Hier sendet eine Infrarot-Diode fortwährend Lichtsignale aus, die solange nicht mit der lichtempfindlichen Fotozelle in Berührung kommen, bis Rauchpartikel in die Kammer eintreten.
Breiten sich im Brandfall jedoch Rauchpartikel in der Rauchmesskammer aus, reflektieren diese das Licht der Infrarot-Diode und die Lichtimpulse treffen auf das hochempfindliche Fotoelement auf. Dieser Effekt wird von der nachgelagerten Elektronik als Brandgefahr ausgewertet, und der Rauchwarnmelder löst umgehend einen Alarm aus.

Drücken, prüfen, sicher sein

Einmal pro Minute prüft der JUNG Rauchwarnmelder seine Funktionsbereitschaft selbstständig. Außerdem regelt er die Empfindlichkeit seiner Detektionsoptik in Abhängigkeit von Umgebungseinflüssen automatisch nach, um eine optimale Funktionalität sicherzustellen.

Darüber hinaus ist aber nach DIN EN 14676* eine regelmäßige Betätigung des Prüfknopfes Vorschrift, um die Einsatzbereitschaft und Funktionsfähigkeit des Rauchmelders zu überprüfen.

Um diese manuelle Wartung einfach und komfortabel zu halten, dient bei dem JUNG Rauchwarnmelder die gesamte untere Gehäuseabdeckung als Prüf-/Stopp-Taste. Durch Druck auf den Rauchwarnmelder wird so ein Probealarm ausgelöst und die Funktionsbereitschaft sichergestellt.

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

4.79 / 5.00 of 309 leuchtenreich.de customer reviews | Trusted Shops